LifeTime Journal

Digitales Entlassmanagement: Werden Sie zum Vorreiter

Ein vollautomatisierter Prozess im Entlassmanagement, der individuelle Schnittstellen berücksichtigt, ist einfacher als vermutet. Schon heute können Sie Ihr Entlassmanagement mithilfe digitaler Lösungen optimieren.

Der bisherige analoge Weg des Dokumenten-Versands stellt für Kliniken einen hohen Kostenfaktor dar und ist mit manuellen Arbeiten verbunden: Mitarbeiter müssen Papiere ausdrucken, Drucker regelmäßig warten und Briefe versenden. Dabei können digitale Anwendungen dem Klinikpersonal die Arbeit erheblich erleichtern, wenn sie die Prozesse automatisieren. Das ‘Smart Hospital’ ist keine Zukunftsmusik – es funktioniert schon heute.

Automatisiertes Entlassmanagement spart Zeit und Kosten

Mit LifeTime haben wir eine Lösung entwickelt, mit der Kliniken vollautomatisiert sämtliche Entlassdokumente an das Smartphone des Patienten senden können. Dies ist unabhängig davon, ob der Patient die dazugehörige LifeTime App bereits nutzt oder noch nicht. In diesem Fall erhält er eine SMS mit einem Download-Link für die gesicherte Patienten-App. Nach deren Einrichtung kann er das gesendete Dokument direkt empfangen. In der LifeTime App haben Patienten ihre medizinischen Unterlagen immer dabei. Dies vereinfacht die Vorbereitungen von Behandlungen, Anschlussbehandlungen und die Nachsorge nach einem Klinikaufenthalt. LifeTime unterstützt somit das Gelingen des umfassenden Entlassmanagements. Patienten werden eng in den Behandlungsverlauf eingebunden, sie haben ihre Befunde und Therapien selbst im Blick und werden dazu ermutigt, Verantwortung zu übernehmen.

Entlassbriefe datenschutzkonform an Patienten senden

Für Kliniken bietet die Lösung LifeTime eine Schnittstelle, mit der diese den digitalen und sicheren Dokumenten-Versand sehr einfach in ihr System integrieren können. Die Übertragung erfolgt über eine Ende-zu-Ende-verschlüsselte und datenschutzkonforme Verbindung zum  Patienten-Smartphone. Dritte haben zu keiner Zeit Zugriff auf die Dokumente. Übertragene Dokumente werden nur in der Klinik sowie in der App auf dem Patienten-Smartphone gespeichert.

Um in Krankenhäusern den vollautomatisierten Dokumentenversand zu implementieren, analysieren wir gemeinsam mit Kliniken zunächst alle Schnittstellen im jeweiligen digitalen Klinik-System. Schnelle erste Erfolge erreichen wir dadurch, dass analoge und digitale Prozesse der Dokumentenübergabe anfangs parallel verlaufen. Dies ermöglicht uns ein stetiges Lernen und Optimieren der neuen Prozesse.

Jedes digitale Krankenhaus-System ist individuell. Daher legen wir Wert auf individuelle Lösungen, die maßgeschneidert zu Ihnen passen. Wir helfen Ihnen, Vorreiter im automatisierten Entlassmanagement zu werden.

Kontaktieren Sie uns unter adrian.drechsler@connected-health.eu oder 040-228678978.

 

Janika Ebmeyer

Public Relations & Content bei LifeTime