LifeTime Journal
Koffer packen für den Urlaub

Gesund in den Urlaub – Tipps zur Reisevorbereitung

Endlich ist er da, der langersehnte Urlaub. Für manchen ist das Kofferpacken allein schon eine Herausforderung. Doch auch darüber hinaus sollten Sie ein paar Dinge bedenken, um auf Reisen gesund und fit zu bleiben.

Mit diesen drei Tipps zur Reisevorbereitung kann der Urlaub kommen.
1. Reisemedizinische Beratung/Impfung

Lassen Sie sich vor jeder Auslandsreise individuell durch einen Reisemediziner beraten. Dieser gibt nützliche Hinweise zur medizinischen Versorgung im Reiseland und prüft den Impfstatus. Insbesondere bei Fernreisen, beispielsweise nach Südostasien oder Südamerika, können Impfungen, wie gegen Gelbfieber oder Tetanus, lebenswichtig sein. Was viele nicht wissen: Auch bei Reisen innerhalb Europas empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Prüfung und ggf. Auffrischung des Impfstatus. Hinweise zur medizinischen Versorgung und den empfohlenen Impfungen einzelner Reiseländer gibt außerdem das Auswärtige Amt.

Achtung: Ihr Termin beim Reisemediziner sollte rund 6-8 Wochen vor Reiseantritt stattfinden, da der Impfschutz oft erst nach einigen Wochen gegeben ist. Ist die Zeit zu knapp, dennoch hingehen: Ein unvollständiger Impfschutz ist besser als gar keiner.

2. Reiseapotheke

Neben der reisemedizinischen Beratung gibt der Arzt auch hilfreiche Tipps für die Reiseapotheke. Passen Sie diese in jedem Fall dem Urlaubsland und der geplanten Art der Reise an (z.B. Trekking-Reise oder Hotel-Urlaub).

In eine vollständige Reiseapotheke gehören u.a.:

  • kleine Hausapotheke (Verbandsmaterial, Fieberthermometer, Desinfektionsmittel, etc.)
  • Medikamente gegen Übelkeit und Durchfall
  • leichte Schmerzmittel
  • Medikamente gegen Verbrennungen und Insektenstiche
  • abschwellendes Nasenspray

Eine Checkliste für die Reiseapotheke stellt der Allgemeine Verband deutscher Apotheker zur Verfügung. Ausführliche Informationen zur Ausstattung der Reiseapotheke gibt am besten ein Reisemediziner oder Apotheker. Lassen Sie sich individuell beraten.

Wer regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte diese auf jeden Fall ausreichend mitführen. Denn gerade Arzneimittel sind im Ausland oft nur schwer zu bekommen oder weisen eine andere Zusammensetzung auf.

3. Wichtige Gesundheitsdokumente

Vor dem Start in den Urlaub denken Sie lieber an Entspannung am Strand, statt an das Sortieren und Zusammensuchen von Dokumenten? Zu einer guten Reisevorbereitung gehört es allerdings auch, wichtige Gesundheitsdokumente mitzuführen.

Neben dem Impfpass, der Aufschluss über den eigenen Impfstatus gibt, gehört vor allem eine Bescheinigung über die Auslandsreise-Krankenversicherung ins Gepäck. Besonders wichtig sind individuelle Gesundheitsdokumente für chronisch Kranke, Allergiker oder Menschen, die regelmäßig Medikamente einnehmen.

Diese Gesundheitsdokumente sollten zur Vorbereitung Ihrer Reise im Koffer landen:

  • Bescheinigung über Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Impfpass oder Nachweis über erforderliche Impfungen
  • Medikationsplan
  • Allergiepass (am besten: internationaler Allergieausweis, online kostenpflichtig bestellbar, als PDF z.B. über medilang)
  • Mutterpass (für Schwangere)
  • Implantatpass

Gesundheitsdokumente auf dem Smartphone mitnehmen

Wer auf Papierchaos im Koffer verzichten will, kann Impfpass und Co auch digital auf dem Handy mitnehmen. In der LifeTime App haben Sie ihre behandelnden Ärzte im Überblick und alle Dokumente praktisch auf dem Handy dabei. Die Bescheinigung über die Krankenversicherung lässt sich einfach als PDF-Dokument mitnehmen. Dokumente, die bisher in Papierform vorliegen, können Sie mit der Fotofunktion des Smartphones abfotografieren und in die App hochladen. So haben Sie immer und von überall darauf Zugriff – zum Beispiel, wenn auf Reisen mal ein Arztbesuch ansteht. Während der Reisevorbereitung also am besten die LifeTime App herunterladen und Impfpass sowie weitere Gesundheitsdokumente noch heute digital sichern.

Übrigens: Auch Beipackzettel für Medikamente kann man in die App hochladen und spart somit den Platz im Koffer.

Haben Sie an alles gedacht? Dann kann der Urlaub ja losgehen!

Mareike Schröder

Public Relations & Content bei LifeTime